Louis Vuitton

Anfangs 19. Jahrhundert war Louis Vuitton Kofferpacker von Kaiserin Eugénie, bis er 1854 sein Label für exklusive Taschen und Reisegepäcke gründete. Richtig Erfolg hatte Louis Vuitton mit seinen Koffern, die qualitativ und praktisch von den andern rausstechen. Nach dem Tod von Louis (1892) übernahm sein Sohn Georges Vuitton das Geschäft. Er entwickelte das ikonische «Monogram Canvas» mit den ineinandergreifenden LV Initialen und den Ornamenten, das heute zu dem berühmtesten Marken-Logos der Welt gehört. Im Jahre 1913 war Louis Vuitton das grösste Reisegepäck-Geschäft der Welt. Der Fokus von Louis Vuitton Kofferwaren hat sich von 1854 bis heute zur begehrten Louis Vuitton Tasche verschoben.