Balenciaga

Im Jahr 1937 wurde das Modeunternehmen Balenciaga in Paris von dem spanischen Modeschöpfer Cristóbal Balenciaga gegründet. Zwischen 1940 und 1960 setzten sie Trends für die gesamte Modewelt und als Inbegriff der hochpreisigen französischen Haute Couture. 1972 starb Cristóbal Balenciaga und das Unternehmen wechselte den Besitzer mehrmals und sie konzentrierten sich hauptsächlich auf die eigene Parfümsparte. Balenciaga stieg erst ab 1997 mit einem neuen Designer. Mit der Modekollektion für Damen und Herren sowie Accessoires führten sie wie wieder die Riege der Pariser Modekollektionen auf. Neben dem Pariser Balenciaga-Flagshipstore öffnete 1951 in der 12, Rue George V das gehobene Varietétheater Crazy Horse, das sich dort bis heute befindet.