Ihr Warenkorb
keine Produkte

Über uns


 

Ich bin zu LUXURY FOR YOU fast wie "die Jungfrau zum Kinde" gekommen. 
Oder: Aus einem Hobby ist eine Leidenschaft und dann (m)ein /UNSER Webshop geworden.

Inzwischen sind wir ein gar nicht mehr soo kleines "Familienunternehmen":

Unser ältester Sohn Noël kümmerte sich anfangs um unsere Kundenliste und brachte mir die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten wie Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und iPhone Anwendungen näher.

Unser zweitältester Sohn Leon setzte freudig wie fleissig die Kartonschachteln für den Versand zusammen und schrieb bei ganz grossem Ansturm die Adressetiketten. Stundelang leistete er mir Gesellschaft, wenn ich "im Lager" werkelte.

Unsere beiden Jüngsten (Lotta und Thijs) halfen vor allem tatkräftig beim Öffnen und Auspacken neuer Pakete. Und stellten mir grosszügig ihren Doppelkinderwagen zur Verfügung, wenn Pakete zur Post gebracht werden mussten.

Inzwischen holt die Post die Pakete bei uns ab, haben professionell daher kommende (und leserliche!) Lieferscheine die Handschriftlichen abgelöst,  kümmern sich Webexperten um unsere technischen Anliegen und verkleben fleissige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Pakete.

Doch manchmal, wie z.B.  über die Festtage – wenn die guten Feen wohlverdiente Ferien machen -  weht wieder ein Hauch der ersten Stunden durch die Räume von LUXURY FOR YOU und packen alle in der Familie  handfest von A-Z mit an.

Geblieben sind auch die Zuständigkeiten:

François van Dam macht den gesamten Einkauf und erledigt mit Unterstützung von Noël (der das Wirtschaftsgymnasium besuchte und jetzt Wirtschaft studiert) die Buchhaltung, Statistik, Steuern und all das Zeugs was niemand sieht aber so wichtig ist. Weiter ist er der Vorausdenker bei uns. Er  erschliesst ständig neue Kanäle für Ver-und Ankauf und kennt die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge. 

Ich habe nach wie vor am meisten Freude am Kundenkontakt, dem Beantworten der Anfragen aber auch dem Prüfen, dem Beurteilen und Bewerten der Produkte.

Und: bei mir laufen die Fäden zusammen. Ich bin die *Geschäftsführerin*, die Ansprechperson, die Verantwortliche, die Chefin (an ersteres und letzteres muss ich mich immer noch gewöhnenJ).

Nach wie vor geht JEDE Tasche durch meine Hände und wird geprüft, bewertet, desinfiziert, gereinigt, poliert und erst anschliessend fotografiert und zum Verkauf angeboten.

Bei Unsicherheit  lassen wir die Taschen immer noch durch die jeweiligen Stores der Labels nochmals prüfen. Wir sind besonders stolz darauf, dass noch nie eine Fälschung unter unseren verkauften Artikeln aufgetaucht ist.

Seit Geschäftsgründung im Jahr 2010 haben wir über 60`000 Taschen verkauft und zählen über 20`000 Kundinnen und Kunden die uns ihr Vertrauen schenken in der Datenbank. Wir haben uns intensivst mit Echtheitsmerkmalen von Designerlabels auseinander gesetzt. Inzwischen kennen wir uns also sehr gut aus und behaupten, dass wir eine Fälschung zweifelsfrei erkennen würden  (siehe auch "Echtheitscheck"). Des Weiteren  beziehen wir unsere Artikel kaum noch von privaten Quellen, sondern von geprüften Antiquitäten-Grosshändlern, welche jede Tasche bei Wareneingang auch schon auf Echtheit prüfen. 

Gleichbleibend, resp. eher noch vergössert haben sich die Freude und der stockende  Atem beim Auspacken besonders schöner oder seltener Exepmpare. Nach wie vor fällt es nicht immer leicht, wenn Solche schon bald wieder „Flügge“ werden und zu einer neuen Besitzerin wechseln.

Sehr grosse Freude machen dabei die herzlichen und teils sehr rührenden Feedbacks unserer Kundinnen. Eine Kundin berichtete, dass sie nach langer Krankheit überglücklich sei ihrer Schwester, welche sie monatelang gepflegt hatte, eine so schöne Tasche als Ausdruck der Dankbarkeit schenken zu können. Oder die Kundin welche 4 Jahre lang sparte um sich eine bei Louis Vuitton gesehene Tasche leisten zu können. Sie fiel aus allen Wolken als sie das Geld zusammen hatte und erfuhr, dass ihre Traumtasche nicht mehr hergestellt wird. Bei uns fand sie diese in neuwertigem Zustand zu einem Bruchteil des Neupreises und meinte, dies sei für sie mehr als 4x Weihnachten und Geburtstag zusammen. Wieder eine andere Kundin berichtete, dass sie nun endlich selber die Tasche tragen kann, welche sie jahrelang an ihrem Idol (Angelina Jolie) in den Heftchen bewundert hat.


Völlig unerwartet und zur Freude des ganzen Teams dürfen wir immer mal wieder Basler-Leckerli, Pralinen, Merci und ja: sogar selbstgemachte Konfi und Ferien-Kartengrüsse empfangen.


Bis im Sommer 2011 war ich neben der Betreuung unserer vier Kinder zu 50% in meinem letztgelernten Beruf als Psychologin und Berufsberaterin tätig. Inzwischen sind die Tage/Nächte/Wochen zu kurz um alles in gleichbleibender Qualität weiterhin erfüllen zu können und widtmete ich mich bis April 2015 eruflich ausschliesslich Luxury-for-you. Seit April 2015 betreibe ich neben der Geschäftsführung von LFY in einem kleinen, aber mich erfüllenden Pensum wieder eine Praxis im mir angestammten Beruf als Psychologin (www.ernährungspsychologin.ch).

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Spass beim Stöbern in unserem Shop – zögern Sie nicht uns bei Fragen oder Unsicherheiten zu kontaktieren -wir antworten schnellstmöglich.

Mit herzlichen Grüssen

Patricia van Dam - Bernhard